Menu
Cart
Höhepunkte

Kgalagadi Transfrontier Park

Kgalagadi Transfrontier ParkDas am 1.4.1999 eingerichtete Reservat (38.000 qkm) ist das erste einer Reihe von Peace Park (Friedenspark)-Projekten im Südlichen Afrika, das realisiert wurde. Es besteht heute aus dem Kalahari-Gemsbok-Nationalpark auf südafrikanischer Seite (gegr. 1931) und dem einstigen Gemsbok-Nationalpark (gegr. 1938) auf botswanischer Seite.

Kgalagadi Transfrontier Park — Outdoor-Erlebnis pur auf dem Wilderness Trail.

Outdoor-Erlebnis pur auf dem Wilderness TrailNicht nur für Naturfreunde zählt der Park zu einem absoluten »Muss« im Südlichen Afrika. Mindestens eine Woche ist für alle Sehenswürdigkeiten — darunter die berühmten Dünenlandschaften der Kalahari — einzuplanen. Unabdingbar sind ein Fahrzeug mit Allradantrieb sowie möglichst auch GPS-Navigation: nicht nur, um den berühmten Wilderness Trail (277 km Länge) zu bewältigen. Noch ist die touristische Infrastruktur auf der botswanischen Seite im Aufbau, doch einfache Campingmöglichkeiten sind eingerichtet. Die Fahrt auf dem Wilderness Trail muss im Voraus gebucht werden. Vom Ausgangspunkt Tshabong bis zum Parktor »Two Rivers« sind viereinhalb Fahrstunden, zum Parktor im Gebiet »Mabuasehube« drei Stunden Anfahrt einzuplanen.